FM Developer Bundle für FileMaker Entwickler

FM Developer Bundle für FileMaker Entwickler


7. September 2020By Karsten Risseeuw4 MinutesIn Filemaker Entwickler Tools

Ein FileMaker Entwickler befasst sich mit verschiedensten Themen. Es geht nicht nur um Technik, sondern auch um Workflows, Design und dergleichen mehr. Um diese Basisfunktionen geht es hier. Das FM Developer Bundle vereint verschiedene Basisfunktionen in einem kostengünstigen Bundle. Damit lassen sich FileMaker Projekte noch einfacher aufgleisen und Sie können sich sofort um die eigentlichen Aufgaben Ihrer neuen Software kümmern.

Aller Anfang ist leicht

Eines der grossen Vorzüge von FileMaker ist, dass der Einstieg sehr leicht ist. FileMaker ist eine Low-Code-Entwicklungsplattform und als solche für viele Menschen das perfekte Tool für Eigenentwicklungen. Ich selbst habe so angefangen und bin von den Vorzügen von FileMaker überzeugt. Es lässt sich wirklich einfach mit neuen Projekten beginnen und es gibt brauchbare Resultate im Handumdrehen.

Sobald man jedoch ernsthaft mit der Entwicklung neuer Projekte beginnt, tauchen Fragen auf: Wie löse ich dies? Wie löse ich das? Wäre es nicht sinnvoll für wiederkehrende Aufgaben so etwas wie eine Starterlösung zu haben? Wie man bei einem Projekt vorgeht, ist nicht nur Geschmackssache. Jede Entscheidung hat Folgen für die weitere Entwicklung. Erfahrene Entwickler können einschätzen, welche Dinge funktionieren und welche nicht. Man könnte auch sagen: Man muss einige Fehler gemacht haben, um klarer zu sehen. Das ist die Erfahrung, womit sich neue Projekte besser aufgleisen lassen.

Der Anfang der Entwicklung ist also leicht. Aber wie geht es weiter? Das FM Developer Bundle ist die Abkürzung zu einer bewährten Entwicklungsstruktur.

Der nächste Entwicklungsschritt

Kursiv Software entwickelt Produkte für FileMaker Entwickler. Diese sind nun als Bundle erhältlich. Das FM Developer Bundle vereint Basislösungen für verschiedene Aufgaben. Damit lassen sich neue Projekte bedeutend schneller aufgleisen. Im Bundle gibt es die folgende Produkte:

  • FM Starter – die Startdatei für neue FileMaker Projekte
  • FM Registrations – erstelle Lizenzcodes für Standardapplikationen auf Basis von FileMaker
  • FM Designer – 10 Designs für eine einfache und schnelle Gestaltung

Nach den einzelnen Produkten gibt es jetzt die gesammelte Erfahrung als günstiges Produkt Bundle. Nie war ein Einstieg einfacher. Während die einzelnen Produkte sorgfältig gepflegt und weiterentwickelt werden, umfasst das Produkt Bundle sämtliche Vorteile. Die Philosophie dahinter lässt sich so beschreiben: «Möglichst einfache aber gut funktionierende Lösungen, die jeder selbst anpassen und weiterentwickeln kann».

Das Produkt Bundle wird ausserdem das Gefäss sein, worin wir künftig weitere Entwickler-Tools zur Verfügung stellen, die nicht als gesondertes Produkt erhältlich sein werden.

Weiteres zum «FM Developer Bundle» findet sich auf der Website kursiv-software.com.


FM Designer bietet FileMaker Entwickler 10 fertige Designs

FM Designer bietet FileMaker Entwickler 10 fertige Designs

Die Gestaltung von Benutzeroberflächen einfach gemacht


Kursiv hat gerade FM Designer freigegeben. Das neue Produkt bietet eine Sammlung FileMaker Designs für FileMaker Entwickler und hilft dabei, gute Benutzeroberflächen mit wenig Aufwand zu erstellen.

Design muss sein

Design ist die Schnittstelle zwischen Entwickler und Benutzer. Am Design entscheidet sich, ob der Benutzer die Ideen des Entwicklers versteht, ob er sich zurechtfindet und die Software intuitiv bedienen kann.

Die Gestaltung von Benutzeroberflächen ist eine Aufgabe für sich. Das Design entscheidet über die Akzeptanz einer Software weit mehr, als viele Entwickler annehmen. Eine gute Benutzeroberfläche ist leicht zu bedienen. Benutzer finden auf Anhieb die Funktionen, die sie benötigen und der Arbeitsfluss wird aktiv unterstützt. Dabei geht es nicht um technisches Verständnis, sondern um die Eigenschaften guter Gestaltung. Es geht um Layout, Farbschemen, Interaktion und vielen Dingen mehr.

10 Designs für FileMaker Entwickler

FM Designer ist ein Werkzeug für Entwickler, womit sich gute Designs einfacher realisieren lassen. Das Produkt bietet nicht nur eine Sammlung mit 10 Designs («Themes»), sondern auch konkrete Information und Beispiele zur Anwendung. Ausserdem lässt sich FM Designer als Werkzeug zur Erstellung eigener Designs nutzen.

Die Erstellung eigener Designs ist sehr aufwändig und es setzt Kenntnisse voraus, die nicht jeder hat. FM Designer beschleunigt und vereinfacht die Anwendung von Themes und ist gleichzeitig so etwas wie eine Einführung in die Anwendung guter Designs.

Insgesamt 10 Designs mit demselben Aufbau gestatten auch das einfache Anpassen von Designs für andere Kunden. Wurde auf einem Layout alle Objekte mit einem Design definiert, lässt sich mit wenigen Klicks ein Design austauschen. Ein Designwechsel wird spielend leicht.

Mit FM Designer lassen sich FileMaker Lösungen schneller und einfacher gestalten.

Eigenschaften von FM Starter

FM Starter ist eine FileMaker Datei und setzt eine Vollversion von FileMaker Pro 18 oder neuer voraus. Designs lassen sich allerdings auch in älteren Versionen importieren. Zur Benutzung der Datei und Entwicklung eigener Designs empfiehlt Kursiv minimal FileMaker Pro 18.

  • 10 Designs («Themes»)
  • Pro Design 3 eigene Seiten mit Darstellung aller Objekte und Stilvorlagen (Katalog)
  • Jedes Design hat ein eigenes Farbschema
  • Farbschemen liegen als Farbpaletten in diversen Formaten bei
  • Einfach benutzbare Datei
  • Handbuch auf Deutsch und Englisch
  • Videos auf Deutsch und Englisch

FM Designer und FM Starter

FM Designer lässt sich als eigenständige Lösung verwenden, sie kann jedoch auch als perfekte Ergänzung zu FM Starter gesehen werden. FM Starter ist eine Startdatei für neue FileMaker Projekte. Designs in beiden Produkten basieren auf dieselbe Grundlage. Wer bereits mit FM Starter arbeitet, kann neue Designs also sehr einfach importieren und per Mausklick auf bestehende Layouts anwenden. Es ist eine perfekte Erweiterung.

FM Developer Bundle

FM Designer kann als eigenständiges Produkt erworben werden, oder als Teil des neuen FM Developer Bundles. Das FM Developer Bundle ist eine Komplettlösung für neue FileMaker Projekte und umfasst:

  1. FM Starter, die Startdatei für neue FileMaker Projekte
  2. FM Registrations, womit sich eigene Freischaltcodes für Softwarelösungen generieren lassen
  3. FM Designer, mit 10 einsatzbereiten Designs.

Diese drei Produkte können einzeln eingesetzt werden, entfalten jedoch ihr grösstes Potenzial im Zusammenspiel. Das FM Developer Bundle kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Ein Jahr lang sind Updates inbegriffen. Es ist anschliessend möglich zu einem vergünstigten Preis für ein weiteres Jahr Aktualisierungen zu erhalten.


FM Starter 2.1 mit deutschem Handbuch

FM Starter 2.1 mit deutschem Handbuch


Die neueste Version von FM Starter beinhaltet verschiedene Bugfixes und kleine Verbesserungen. Als umfangreiche Neuerung ist jetzt auch ein deutschsprachiges Handbuch enthalten. Damit dürfte es für deutschsprachige Entwickler einfacher sein, die Möglichkeiten der FileMaker Starterlösung auszuloten.

Version 2.1

Folgende Verbesserungen wurden implementiert:

  • Deutsches Handbuch
  • Benutzerkonten: Die Email-Adresse ist wieder korrekt editierbar
  • Globale Navigation: Zuordnung von Benutzergruppen funktioniert jetzt auch korrekt für eingezogene Menüpunkte
  • Globale Navigation und Scripts: Workaround für FileMaker-Dateinamen mit extra Punkt im Namen (Scripts funktionierten nicht)
  • Diverse kleine Verbesserungen

Alle Anpassungen sind im ToDo-Modul dokumentiert.

Download

Das Handbuch steht auf fmstarter.com zur Verfügung:

Das Handbuch ist auch Teil des Downloads der Starterdatei. Kunden finden diese in Ihrem Konto auf:

FM Starter wird inklusive einem Jahr mit kostenlosen Updates verkauft.

Was ist FM Starter?

FM Starter ist eine Startdatei für neue FileMaker Projekte. Immer wieder benötigte Standardfunktionen wie eine dynamische Navigation, eine Benutzerverwaltung und viele weitere grundlegende Dinge sind bereits eingebaut. Mit FM Starter lassen sich neue Projekte viel einfacher und schneller realisieren. FM Starter ist ein Produkt von Kursiv Software.


FM Starter 2 jetzt verfügbar

Neue Version: FM Starter 2

Die Startdatei für neue FileMaker Projekte jetzt in der Version 2 erhältlich


Kursiv hat gerade die neue Version FM Starter 2 lanciert. Die Startdatei für neue FileMaker Projekte hat bereits alle Basisfunktionen integriert, sodass neue Projekte einfacher und schneller realisiert werden können.

Was ist neu an FM Starter 2?

Die wichtigste Neuerung ist eine Vereinfachung aller Funktionen. «Die schwierigste Aufgabe ist es, Funktionen und Module zu vereinfachen», sagt der Entwickler Karsten Risseeuw. «Die zentralen Module für Navigation, Benutzerverwaltung und für mehrsprachige Textetiketten wurden komplett neu entwickelt. Es gibt aber auch einige neue Module, wie beispielsweise ein Modul für mehrsprachige Hilfetexte oder eine To-Do-Liste für den Entwickler. Ganz wichtig: Gegenüber der Vorversion wurden auch mehrere Module weggelassen. Der Fokus liegt jetzt auf mehr Funktionalität für den Entwickler, weniger auf Funktionen für Endbenutzer.»

Die ganze Benutzeroberfläche wurde optimiert und ist nun viel zugänglicher. Für die Gestaltung liegt ein Standard-Theme bei, das für die Version 2 nochmals verbessert wurde.

Produktiver arbeiten

FM Starter ist weder eine Adressverwaltung noch eine ERP-Software. FM Starter ist das, was jeder Entwickler immer wieder benötigt, aber am liebsten nicht jedesmal neu programmiert. FM Starter vereint in einer Datei alles, was es für den Start eines neuen Projekts braucht: eine global verwendbare Navigation, eine Benutzerverwaltung, eine Projektstruktur und vieles mehr.

Das Beste daran ist, dass alles bereits aufeinander abgestimmt ist. So ist beispielsweise die ganze Lösung von Anfang an mehrsprachig – was auch für die Benutzerverwaltung und die Navigation und jedes Element auf jeder Seite gilt.

Diese Startdatei erledigt nicht Ihre Arbeit, aber macht sie ungemein viel einfacher. Ruckzuck lassen sich neue Projekte aufgleisen. Konfigurieren statt programmieren lautet die Devise. In einem eigenen Entwickler-Dashboard sind alle Einstellungen der Datei übersichtlich untergebracht. Skripts für den Unterhalt vereinfachen die Bereinigung von Einstellungen. Fast alle Funktionen wurden als Module entwickelt und sind dadurch sowohl leicht verständlich im Aufbau als auch funktional in der Lösung von Aufgaben.

Mehr Produkte für FileMaker Entwickler

Kursiv Software hat den Preis für FM Starter deutlich gesenkt. Dies entspricht der neuen Strategie verschiedene sich ergänzende Produkte anzubieten, die einzeln klar definierte Aufgaben erfüllen, die aber auch zusammen genutzt werden können. Kleinere Einheiten also, dafür mehrere.

Nebst FM Starter ist das heute bereits FM Registrations, womit sich Lizenzcodes für FileMaker Applikationen erstellen lassen. Damit können eigene Standardlösungen sehr einfach aktiviert werden. FM Starter hat bereits ein Dekodierungsmodul für FM Registrations-Codes integriert. Dadurch passen FM Starter und FM Registrations sehr gut zusammen.

Bereits sind weitere Produkte in Vorbereitung. Das Ziel ist es eine Auswahl guter Werkzeuge für engagierte FileMaker Entwickler zu bieten, womit sich Entwicklungszeiten drastisch verkürzen lassen.

Weitere Informationen

Es gibt ein kostenloses Upgrade für Lizenzen aus 2018 und 2019.  Alle Käufer erhielten dazu bereits einen Download. Es gibt keine weitere Vergünstigungen.

FM Starter 2 ist ein Produkt von Kursiv Software in St. Gallen (Schweiz). Auf der Website fmstarter.com finden sich weitere Informationen. Das Produkt kann gekauft werden via kursiv-software.com.


FM Registrations 1.31

FM Registrations 1.31

FM Registrations 1.31 wurde heute freigegeben. Das kostenlose Update hat einige Verbesserungen und Bugfixes und kommt mit einer überarbeiteten Beispieldatei zur Integration. Das Update ist kostenlos für alle registrierte Anwender, die das Produkt direkt aus Ihrer Bestellung auf kursiv-software.com herunterladen können.

Freischaltcodes für Ihre eigene FileMaker Lösungen

FM Registrations erstellt verschlüsselte Freischaltcodes für Ihre eigene FileMaker Lösungen. Mit FM Registrations legen Sie Softwareprofile an, registrieren Kunden und generieren einmalige Registrationscodes womit Ihre Kunden Ihre Software freischalten können. FM Registrations transportiert auf Wunsch viele Parameter verschlüsselt, wie beispielsweise ein Verfalldatum, die Anzahl Benutzer der Software oder andere Einstellungen. Diese werden dann bei der Registration vom Endanwender wieder entschlüsselt und stehen als Parameter in Ihrer Lösung zur Verfügung. Damit können Sie Verfalldaten setzen, erneuern, Upgrades auf  Mehrbenutzerlösungen vornehmen oder sogar neue Funktionsgruppen freischalten – alles per Lizenzierungscode direkt in FileMaker.

Weitere Informationen:


Lizenzschlüssel für FileMaker Lösungen

Lizenzschlüssel für FileMaker Lösungen

Wie erstellt man für die eigenen Filemaker Projekte Lizenzen aus? Diese Aufgabe übernimmt das neue FM Registrations.  FM Registrations erstellt einmalige und verschlüsselte Lizenzcodes, womit Ihre Kunden Ihre Filemaker Lösungen schnell und einfach freischalten können.

Standardlösungen mehrfach lizenzieren

Die typische Anwendung für FM Registrations betrifft Standardlösungen, die Sie mehrfach verkaufen möchten. Haben Sie beispielsweise eine Adressverwaltung, eine CRM-Lösung oder irgendwelche andere Filemaker Projekte zur Marktreife gebracht, dann geht es anschliessend um eine einfache Lizenzierung und Freischaltung bei mehreren Kunden. So können Sie eine Testversion mit begrenzter Funktionalität im Internet veröffentlichen, welche mit einem Lizenzcode freigeschaltet werden kann. Nach dem Kauf einer Lizenz stellen Sie dem Kunde einen Freischaltcode zu.

Die Möglichkeit eine Software zu «lizenzieren» beinhaltet fast immer eine Registration des Lizenznehmers, sowie eine Definition davon, was genau freigeschaltet werden sollte. Denkbar sind beispielsweise folgende Szenarien:

  • Schutz der eigenen Software
  • Freischaltung einer Vollversion
  • Freischaltung von Modulen oder Funktionen
  • Freischaltung eines Updates
  • Freischaltung eines neuen Verfalldatums
  • Freischaltung weiterer Benutzer
  • usw.

 

Registration, Freischaltung und Konfiguration

FM Registrations erlaubt mehrere Dinge gleichzeitig: Die Applikation hat eine integrierte Adressdatenbank für Lizenznehmer, sie erlaubt die Freischaltung einer Filemaker Lösung und gestattet überdies auch die Konfiguration Ihrer Software mit Hilfe von Informationen aus dem Lizenzsschlüssel.

Alle Aufgaben sind gut dokumentiert und lassen sich anhand der Beispieldatei einfach in die eigenen Lösungen integrieren.


FM Starter 1.60 freigegeben

Eine neue Version von FM Starter

Heute haben wir ein kostenloses Update von FM Starter freigegeben. In der neuen Version 1.60 wurden einige Bugs behoben, SVG-Dateien für Buttons hinzugefügt und generell das Look-and-Feel etwas schlanker gemacht.

Wie erhalten Sie Ihr Update?

Jeder der FM Starter in 2016 gekauft hat, wurde von uns bereits informiert und erhielt einen persönlichen Download Link zugeschickt. Das Update lässt sich auch aus der Bestellung heraus herunterladen.

Jeder der FM Starter vor 2016 gekauft hat, tat dies auf einem anderen System. Für diese Bestellungen können wir keine automatische Lieferung auslösen. Sie haben jedoch Anrecht auf ein kostenloses Update. Melden Sie sich, damit wir Ihnen das zusenden können.

 

Download Vorschau:

  • Download


Ein eigenes Filemaker Pro Entwicklunssystem bauen

Baue Dein eigenes Filemaker Pro Entwicklungssystem

Wer als Filemaker Entwickler anfängt, wird vermutlich dieselben Fehler machen, die andere auch machen. Daran ist nichts falsch, und es hilft sogar dabei zu verstehen, auf was es wirklich ankommt. Man nennt dies «Erfahrung» und es ist ein zuverlässiger und bereichernder Weg, zu einem besseren Verständnis zu gelangen.

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Entwickler früher oder später nach einem System Ausschau halten. Dabei geht es nicht um bestimmte Konventionen, aber mehr um eine bestimmte Arbeitsweise. Man will wiederkehrende Aufgaben besser lösen, oder vielleicht einfach eine Startdatei zum Anfangen haben. Häufig gibt es mehrere Wege, die zu einer guten Lösung führen. Einige Wege sind aber effizienter als andere. Verbesserungen anzustreben heisst in der Regel, dass man bessere Ansätze verwendet und effizientere Methoden für bestimmte Herausforderungen findet, oder dass man allgemein den Arbeitsfluss verbessert.

FM Starter kann eine mögliche Variante sein, um schneller zum Ziel zu gelangen. Auch wenn die Lösung bei weitem nicht «perfekt» ist, löst sie doch eine Reihe von Herausforderungen womit sowohl ich selbst als auch andere jahrelang gerungen haben. Heute denke ich, dass FM Starter noch drastisch vereinfacht werden kann. Die Vereinfachung von Funktionen, von Abläufen, von Betrachtungsweisen ist vielleicht der grösste Wert, den man als Entwickler mitbringen kann. Die Bewältigung komplexer Aufgaben ist nämliche eine Sache, die Fähigkeit sie zu vereinfachen jedoch eine andere.

Ich habe grosse Bewunderung vor Entwicklern, die wirklich komplexe Aufgaben mit Bravour meistern. Komplexität ist manchmal vorgegeben, aber wenn etwas einfacher geht – weshalb dann nicht vereinfachen? Je besser man etwas versteht, desto leichter fällt es, den Arbeitsfluss oder die Programmierung zu vereinfachen. So kann eine Lösung oder System nicht nur erweitert, sondern auch tatsächlich verbessert werden. Arbeitsschritte können reduziert, vereinfacht und verkürzt werden. Zusammenhängende Abläufe werden vielleicht besser aus kleineren Teilen aufgebaut, oder – umgekehrt – vielleicht besser in einem einzigen Schritt erledigt. Wer es versteht komplexe Abläufe in einfacheren Schritten aufzuschlüsseln, hilft damit sich selbst und anderen, die Arbeit auch Jahre später nachzuvollziehen.

Wer ein System vor Augen hat, profitiert auf lange Sicht von einer möglichst einfachen Lösung. Konventionen und komplexe Regelwerke können nur wenige Menschen verarbeiten. Die Abgrenzung von einzelnen Abläufen schafft auf Dauer eine grosse Flexibilität – auch zur Verbesserung. «Reduce to the max» wäre hier die wegweisende Reduktion auf wenige gute Prinzipien, Arbeitsabläufe und Funktionen.

Beginnt man ein System aufzubauen, gilt es die eigene Arbeitsweise zu berücksichtigen. Haben Sie bewährte Vorgehensweisen? Oder suchen Sie nach neuen Möglichkeiten? Die aktuelle Lösungen werden mit Sicherheit künftig von noch besseren Lösungen abgelöst. Es spielt demnach keine wirkliche Rolle, womit man anfängt, solange man selbst zügig damit arbeiten kann. Bestimmte Ansätze werden sich bewähren, während andere mit der Zeit wieder verschwinden werden. Einige Anwender von FM Starter benutzen die Lösung wie sie ist, und bauen darauf auf. Andere wiederum benutzen FM Starter lediglich als Anregung, und implementieren diese oder jene Ideen in bereits bestehenden Lösungen. Es gibt hier kein Falsch oder Richtig. Pflanze einfach einzelne Bäume, und vielleicht hat man nach einigen Jahren einen eigenen Obstgarten.

Ein eigenes System

Hier einige Fragen zur Evaluation einer Starterlösung:

  • Was will ich vereinfachen?
  • Kann ich das selbst in nützlicher Frist?
  • Gibt es eine brauchbare Alternative, die mir den Weg verkürzt?
  • Was wäre am dringendsten zu realisieren?
  • Welche eigene Konzepte sind überholt und bedürfen einer Neuorientierung?
  • Wenn man die Prioritäten nach dem Grundsatz «Wichtiges vor Dringendes» einrichtet, was müsste man tun?