Simple Backup 1.4 für FileMaker

Simple Backup 1.4 für FileMaker

Kleine Verbesserungen vereinfachen die Handhabung


19. September 2020In Neuigkeiten, FMP14By Karsten Risseeuw1 Minutes

Es sind oft die kleinen Dinge, die das Leben vereinfachen oder eine Funktion praktisch verbessern. Eine solche kleine Funktion haben wir jetzt im letzten Update von SimpleBackup eingebaut.

Simple Backup ist ein kleines FileMaker Modul, womit sich bei lokalen Installationen Snapshots der Datei erstellen lassen. Dabei können auch externe Dateien einbezogen werden. Die Snapshots werden in einem frei wählbaren Verzeichnis abgespeichert, wobei jede Backup-Kopie ein Zeitstempel im Dateinamen erhält.

In der Version 1.4 gab es nur eine kleine Änderung: Das Backup-Verzeichnis wird nach dem Backup gezeigt. Diese Funktion erfolgt mit dem Script Befehl «OpenURL» nach dem Muster:

“file:/” & [BACKUP PFAD]

Damit das funktioniert, muss in den Sicherheitseinstellungen die Verwendung für URLs von Scripts aktiviert sein.

Simple Backup

FM Developer Bundle für FileMaker Entwickler

FM Developer Bundle für FileMaker Entwickler


7. September 2020By Karsten Risseeuw4 MinutesIn Filemaker Entwickler Tools

Ein FileMaker Entwickler befasst sich mit verschiedensten Themen. Es geht nicht nur um Technik, sondern auch um Workflows, Design und dergleichen mehr. Um diese Basisfunktionen geht es hier. Das FM Developer Bundle vereint verschiedene Basisfunktionen in einem kostengünstigen Bundle. Damit lassen sich FileMaker Projekte noch einfacher aufgleisen und Sie können sich sofort um die eigentlichen Aufgaben Ihrer neuen Software kümmern.

Aller Anfang ist leicht

Eines der grossen Vorzüge von FileMaker ist, dass der Einstieg sehr leicht ist. FileMaker ist eine Low-Code-Entwicklungsplattform und als solche für viele Menschen das perfekte Tool für Eigenentwicklungen. Ich selbst habe so angefangen und bin von den Vorzügen von FileMaker überzeugt. Es lässt sich wirklich einfach mit neuen Projekten beginnen und es gibt brauchbare Resultate im Handumdrehen.

Sobald man jedoch ernsthaft mit der Entwicklung neuer Projekte beginnt, tauchen Fragen auf: Wie löse ich dies? Wie löse ich das? Wäre es nicht sinnvoll für wiederkehrende Aufgaben so etwas wie eine Starterlösung zu haben? Wie man bei einem Projekt vorgeht, ist nicht nur Geschmackssache. Jede Entscheidung hat Folgen für die weitere Entwicklung. Erfahrene Entwickler können einschätzen, welche Dinge funktionieren und welche nicht. Man könnte auch sagen: Man muss einige Fehler gemacht haben, um klarer zu sehen. Das ist die Erfahrung, womit sich neue Projekte besser aufgleisen lassen.

Der Anfang der Entwicklung ist also leicht. Aber wie geht es weiter? Das FM Developer Bundle ist die Abkürzung zu einer bewährten Entwicklungsstruktur.

Der nächste Entwicklungsschritt

Kursiv Software entwickelt Produkte für FileMaker Entwickler. Diese sind nun als Bundle erhältlich. Das FM Developer Bundle vereint Basislösungen für verschiedene Aufgaben. Damit lassen sich neue Projekte bedeutend schneller aufgleisen. Im Bundle gibt es die folgende Produkte:

  • FM Starter – die Startdatei für neue FileMaker Projekte
  • FM Registrations – erstelle Lizenzcodes für Standardapplikationen auf Basis von FileMaker
  • FM Designer – 10 Designs für eine einfache und schnelle Gestaltung

Nach den einzelnen Produkten gibt es jetzt die gesammelte Erfahrung als günstiges Produkt Bundle. Nie war ein Einstieg einfacher. Während die einzelnen Produkte sorgfältig gepflegt und weiterentwickelt werden, umfasst das Produkt Bundle sämtliche Vorteile. Die Philosophie dahinter lässt sich so beschreiben: «Möglichst einfache aber gut funktionierende Lösungen, die jeder selbst anpassen und weiterentwickeln kann».

Das Produkt Bundle wird ausserdem das Gefäss sein, worin wir künftig weitere Entwickler-Tools zur Verfügung stellen, die nicht als gesondertes Produkt erhältlich sein werden.

Weiteres zum «FM Developer Bundle» findet sich auf der Website kursiv-software.com.


FM Designer bietet FileMaker Entwickler 10 fertige Designs

FM Designer bietet FileMaker Entwickler 10 fertige Designs

Die Gestaltung von Benutzeroberflächen einfach gemacht


Kursiv hat gerade FM Designer freigegeben. Das neue Produkt bietet eine Sammlung FileMaker Designs für FileMaker Entwickler und hilft dabei, gute Benutzeroberflächen mit wenig Aufwand zu erstellen.

Design muss sein

Design ist die Schnittstelle zwischen Entwickler und Benutzer. Am Design entscheidet sich, ob der Benutzer die Ideen des Entwicklers versteht, ob er sich zurechtfindet und die Software intuitiv bedienen kann.

Die Gestaltung von Benutzeroberflächen ist eine Aufgabe für sich. Das Design entscheidet über die Akzeptanz einer Software weit mehr, als viele Entwickler annehmen. Eine gute Benutzeroberfläche ist leicht zu bedienen. Benutzer finden auf Anhieb die Funktionen, die sie benötigen und der Arbeitsfluss wird aktiv unterstützt. Dabei geht es nicht um technisches Verständnis, sondern um die Eigenschaften guter Gestaltung. Es geht um Layout, Farbschemen, Interaktion und vielen Dingen mehr.

10 Designs für FileMaker Entwickler

FM Designer ist ein Werkzeug für Entwickler, womit sich gute Designs einfacher realisieren lassen. Das Produkt bietet nicht nur eine Sammlung mit 10 Designs («Themes»), sondern auch konkrete Information und Beispiele zur Anwendung. Ausserdem lässt sich FM Designer als Werkzeug zur Erstellung eigener Designs nutzen.

Die Erstellung eigener Designs ist sehr aufwändig und es setzt Kenntnisse voraus, die nicht jeder hat. FM Designer beschleunigt und vereinfacht die Anwendung von Themes und ist gleichzeitig so etwas wie eine Einführung in die Anwendung guter Designs.

Insgesamt 10 Designs mit demselben Aufbau gestatten auch das einfache Anpassen von Designs für andere Kunden. Wurde auf einem Layout alle Objekte mit einem Design definiert, lässt sich mit wenigen Klicks ein Design austauschen. Ein Designwechsel wird spielend leicht.

Mit FM Designer lassen sich FileMaker Lösungen schneller und einfacher gestalten.

Eigenschaften von FM Starter

FM Starter ist eine FileMaker Datei und setzt eine Vollversion von FileMaker Pro 18 oder neuer voraus. Designs lassen sich allerdings auch in älteren Versionen importieren. Zur Benutzung der Datei und Entwicklung eigener Designs empfiehlt Kursiv minimal FileMaker Pro 18.

  • 10 Designs («Themes»)
  • Pro Design 3 eigene Seiten mit Darstellung aller Objekte und Stilvorlagen (Katalog)
  • Jedes Design hat ein eigenes Farbschema
  • Farbschemen liegen als Farbpaletten in diversen Formaten bei
  • Einfach benutzbare Datei
  • Handbuch auf Deutsch und Englisch
  • Videos auf Deutsch und Englisch

FM Designer und FM Starter

FM Designer lässt sich als eigenständige Lösung verwenden, sie kann jedoch auch als perfekte Ergänzung zu FM Starter gesehen werden. FM Starter ist eine Startdatei für neue FileMaker Projekte. Designs in beiden Produkten basieren auf dieselbe Grundlage. Wer bereits mit FM Starter arbeitet, kann neue Designs also sehr einfach importieren und per Mausklick auf bestehende Layouts anwenden. Es ist eine perfekte Erweiterung.

FM Developer Bundle

FM Designer kann als eigenständiges Produkt erworben werden, oder als Teil des neuen FM Developer Bundles. Das FM Developer Bundle ist eine Komplettlösung für neue FileMaker Projekte und umfasst:

  1. FM Starter, die Startdatei für neue FileMaker Projekte
  2. FM Registrations, womit sich eigene Freischaltcodes für Softwarelösungen generieren lassen
  3. FM Designer, mit 10 einsatzbereiten Designs.

Diese drei Produkte können einzeln eingesetzt werden, entfalten jedoch ihr grösstes Potenzial im Zusammenspiel. Das FM Developer Bundle kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Ein Jahr lang sind Updates inbegriffen. Es ist anschliessend möglich zu einem vergünstigten Preis für ein weiteres Jahr Aktualisierungen zu erhalten.


FileMaker 19 und Add-ons

FileMaker 19 und Add-ons

Werden die neuen Add-ons in FileMaker 19 das Konzept von FileMaker Modulen ersetzen?


21. Mai 2020In Neuigkeiten, FMP19By Karsten Risseeuw1 Minutes

Gerade erschien FileMaker 19. Unter den vielen spannenden Neuerungen gibt es auch sogenannte Add-ons. Von einem FileMaker Layout kann man jetzt alle Einstellungen, Objekte, Tabellen, Relationen, Scripts als Add-on speichern. So gespeicherte «FileMaker-Teile» können darauf als Add-on in neue FileMaker Dateien integriert werden. Es sind Bauteile, dann dann einfach per Drag-and-Drop in Layouts und Dateien integriert werden können.

Diese neuen Add-ons sind vielversprechende Ansätze, womit man schnell und einfach Funktionen oder kleine Anwendungen gesondert abspeichern und sehr einfach in anderen Dateien integrieren kann. In der nächsten Zeit dürften viele Add-ons sowohl von Claris als auch von externen Entwicklern gemacht werden, die dann als fix-fertige Bausteine sehr einfach den Weg in die FileMaker Community finden werden.

Bedeutet diese Entwicklung nun das Aus für das Konzept von FileMaker Modulen? In der Praxis wird das wohl der Fall sein. Allerdings bietet das Konzept von FileMaker Modulen auch Einblick in eine sehr aufgeräumte und übersichtliche Art des Programmierens. FileMaker Entwickler werden nach wie vor vom Konzept der FileMaker-Modulen profitieren.

Die Neuerungen in FileMaker sind vielversprechend und wegweisend für die Arbeit mit FileMaker. Wir leben in spannenden Zeiten.


Corona Virus: Wir arbeiten weiter

Corona-Virus: Wir arbeiten weiter


Die Auswirkungen des hochinfektiösen Corona-Virus sind enorm. Auch wir sind davon betroffen. Wir nutzen die Zeit jedoch für die Entwicklung neuer Produkte. Bei Supportanfragen können wir auch remote helfen.

Die notwendigen Einschränkungen als Folge der raschen Verbreitung des COVID-19-Virus sind überall spürbar. Seit gestern sind in der Schweiz alle Schulen zu. Seit gestern Abend sind die meisten Geschäfte geschlossen und viele Arbeitnehmer arbeiten vom Home-Office aus. Die Auswirkungen auf die Wirtschaft sind enorm. Auch uns betrifft dieser Lockdown. Alle sind am Improvisieren. Wichtig ist, dass wir die Situation ernst nehmen und auf die neuen Rahmenbedingungen für Arbeit einstellen.

Wichtig erscheint es, den Kopf nicht hängenzulassen, sondern aktiv an interne Geschäftsabläufe zu arbeiten. FileMaker Entwickler können von überall aus arbeiten und gute Lösungen für ihre Kunden bereitstellen. Dasselbe machen wir, wenn wir diese Tage für die Fertigstellung neuer Produkte nutzen.

Allen Lesern wünschen wir guten Mut und viel Zuversicht!

Karsten Risseeuw

Abonnieren Sie den Kursiv Newsletter, damit Sie über neue FileMaker Lösungen informiert bleiben!

Kursiv Newsletter

FM Starter 2.1 mit deutschem Handbuch

FM Starter 2.1 mit deutschem Handbuch


Die neueste Version von FM Starter beinhaltet verschiedene Bugfixes und kleine Verbesserungen. Als umfangreiche Neuerung ist jetzt auch ein deutschsprachiges Handbuch enthalten. Damit dürfte es für deutschsprachige Entwickler einfacher sein, die Möglichkeiten der FileMaker Starterlösung auszuloten.

Version 2.1

Folgende Verbesserungen wurden implementiert:

  • Deutsches Handbuch
  • Benutzerkonten: Die Email-Adresse ist wieder korrekt editierbar
  • Globale Navigation: Zuordnung von Benutzergruppen funktioniert jetzt auch korrekt für eingezogene Menüpunkte
  • Globale Navigation und Scripts: Workaround für FileMaker-Dateinamen mit extra Punkt im Namen (Scripts funktionierten nicht)
  • Diverse kleine Verbesserungen

Alle Anpassungen sind im ToDo-Modul dokumentiert.

Download

Das Handbuch steht auf fmstarter.com zur Verfügung:

Das Handbuch ist auch Teil des Downloads der Starterdatei. Kunden finden diese in Ihrem Konto auf:

FM Starter wird inklusive einem Jahr mit kostenlosen Updates verkauft.

Was ist FM Starter?

FM Starter ist eine Startdatei für neue FileMaker Projekte. Immer wieder benötigte Standardfunktionen wie eine dynamische Navigation, eine Benutzerverwaltung und viele weitere grundlegende Dinge sind bereits eingebaut. Mit FM Starter lassen sich neue Projekte viel einfacher und schneller realisieren. FM Starter ist ein Produkt von Kursiv Software.


"Dies ist eine erstaunlich gut durchdachte Datenbank, ich bin super beeindruckt."

Tanya Check über FM Starter 2


Tanya Check, Creative Technology
Tasman, New Zealand
creativetechnology.co.nz

FM Starter 2 jetzt verfügbar

Neue Version: FM Starter 2

Die Startdatei für neue FileMaker Projekte jetzt in der Version 2 erhältlich


Kursiv hat gerade die neue Version FM Starter 2 lanciert. Die Startdatei für neue FileMaker Projekte hat bereits alle Basisfunktionen integriert, sodass neue Projekte einfacher und schneller realisiert werden können.

Was ist neu an FM Starter 2?

Die wichtigste Neuerung ist eine Vereinfachung aller Funktionen. «Die schwierigste Aufgabe ist es, Funktionen und Module zu vereinfachen», sagt der Entwickler Karsten Risseeuw. «Die zentralen Module für Navigation, Benutzerverwaltung und für mehrsprachige Textetiketten wurden komplett neu entwickelt. Es gibt aber auch einige neue Module, wie beispielsweise ein Modul für mehrsprachige Hilfetexte oder eine To-Do-Liste für den Entwickler. Ganz wichtig: Gegenüber der Vorversion wurden auch mehrere Module weggelassen. Der Fokus liegt jetzt auf mehr Funktionalität für den Entwickler, weniger auf Funktionen für Endbenutzer.»

Die ganze Benutzeroberfläche wurde optimiert und ist nun viel zugänglicher. Für die Gestaltung liegt ein Standard-Theme bei, das für die Version 2 nochmals verbessert wurde.

Produktiver arbeiten

FM Starter ist weder eine Adressverwaltung noch eine ERP-Software. FM Starter ist das, was jeder Entwickler immer wieder benötigt, aber am liebsten nicht jedesmal neu programmiert. FM Starter vereint in einer Datei alles, was es für den Start eines neuen Projekts braucht: eine global verwendbare Navigation, eine Benutzerverwaltung, eine Projektstruktur und vieles mehr.

Das Beste daran ist, dass alles bereits aufeinander abgestimmt ist. So ist beispielsweise die ganze Lösung von Anfang an mehrsprachig – was auch für die Benutzerverwaltung und die Navigation und jedes Element auf jeder Seite gilt.

Diese Startdatei erledigt nicht Ihre Arbeit, aber macht sie ungemein viel einfacher. Ruckzuck lassen sich neue Projekte aufgleisen. Konfigurieren statt programmieren lautet die Devise. In einem eigenen Entwickler-Dashboard sind alle Einstellungen der Datei übersichtlich untergebracht. Skripts für den Unterhalt vereinfachen die Bereinigung von Einstellungen. Fast alle Funktionen wurden als Module entwickelt und sind dadurch sowohl leicht verständlich im Aufbau als auch funktional in der Lösung von Aufgaben.

Mehr Produkte für FileMaker Entwickler

Kursiv Software hat den Preis für FM Starter deutlich gesenkt. Dies entspricht der neuen Strategie verschiedene sich ergänzende Produkte anzubieten, die einzeln klar definierte Aufgaben erfüllen, die aber auch zusammen genutzt werden können. Kleinere Einheiten also, dafür mehrere.

Nebst FM Starter ist das heute bereits FM Registrations, womit sich Lizenzcodes für FileMaker Applikationen erstellen lassen. Damit können eigene Standardlösungen sehr einfach aktiviert werden. FM Starter hat bereits ein Dekodierungsmodul für FM Registrations-Codes integriert. Dadurch passen FM Starter und FM Registrations sehr gut zusammen.

Bereits sind weitere Produkte in Vorbereitung. Das Ziel ist es eine Auswahl guter Werkzeuge für engagierte FileMaker Entwickler zu bieten, womit sich Entwicklungszeiten drastisch verkürzen lassen.

Weitere Informationen

Es gibt ein kostenloses Upgrade für Lizenzen aus 2018 und 2019.  Alle Käufer erhielten dazu bereits einen Download. Es gibt keine weitere Vergünstigungen.

FM Starter 2 ist ein Produkt von Kursiv Software in St. Gallen (Schweiz). Auf der Website fmstarter.com finden sich weitere Informationen. Das Produkt kann gekauft werden via kursiv-software.com.